Jugend

Es ist eine alte Geschichte, dass man in den Gottesdiensten meist Gemeindemitglieder antrifft, deren Geburtstagsjahr deutlich vor der Jahrtausendwende liegt. Und die fragen sich natürlich mitunter, wo denn eigentlich die Gemeindemitglieder sind, die so ab dem Jahr 2000 dazugehören. Gibt es sie überhaupt?
Die Antwort ist ein überdeutliches JA. Es gibt sie. Und sogar sehr viele von ihnen. Mindestens ein Drittel unserer ehrenamtlichen Gemeindemitglieder stammt aus dem Jugendbereich. Im eigenen Jugendbereich haben sie auch räumlich Platz sich zu entfalten.

Teamer

Zahlreiche jugendliche Mitwirkende und junge Erwachsene engagieren sich in verschiedenen Gruppen organisiert zu unterschiedlichen Themen ehrenamtlich.

  • KU-Teamer: (Konfirmandenunterricht)
  • KARAT (Erfahrene Teamer, Vorbereitung der Neu-Teamer)
  • Fetenteam
  • Kinderteam

SchallRauch

Und was macht die Jugend sonst so im Mariendorf Süd? Ein eigenes Techno Kollektiv gründen zum Beispiel. SchallRauch sorgt seit 2017 für Techno Events der Extraklasse. Bei selbstständig organisierten und durchgeführten Schulpartys und ersten Partys im Partykeller des Gemeindehauses wurde der Grundstein gelegt. Inzwischen werden Feierwütige ab 16 Jahren mit Bässen auf regelmäßigen Events verwöhnt. Zum Beispiel beim Zug der Liebe 2019.
Akustische Kostproben gibt es auf Soundcloud, visuelle auf Instagram.

Es sind etwa 20 junge motivierte Leute engagiert dabei. Wer bei der Planung, der künstlerischen Raumgestaltung und den Veranstaltungen mitmachen möchte, kann auf der Seite von SchallRauch das Kontaktformular nutzen. Willkommen sind junge motivierte Leute, die gerne aktiv mitgestalten, kommunikativ sind, Spaß haben möchten und freundlich sind!

Kategorien