Orte

Im Berliner Süden, in Mariendorf, unweit der Trabrennbahn sind wir verwurzelt. Hier sind die Orte von Mariendorf-Süd. Ganz zentral an einem Ort findet sich unsere Kirche – das Nathan Söderblom Haus, das Pfarrhaus, das Gemeindehaus der Jugendkeller, die Bücherstube sowie unser Kindergarten, allesamt verbunden durch unseren schönen Garten. Wir schätzen und Pflegen unsere Herkunft ebenso, wie unsere schlichte Kirche. Es geht bei uns fast dörflich zu, so vertraut ist jeder. Nathan Söderblom steht für die christliche Einheit und den Weltfrieden und so wollen wir unser Haus jedem öffnen, der uns in Freundschaft begegnen will.

Orte von Mariendorf-Süd
1) Nathan Söderblom Haus (Kirche), 2) Gemeindewiese, 3) Krippe, 4) Aufgang Gemeindehaus, 5) Haupteingang Kita, 6) Pfarrhaus
Das gesamte markierte Gelände gehört der Gemeinde.
Orte von Mariendorf-Süd
Jahresstein am Eingang unserer Kirche

1961 wurde unsere von der Gemeinde der Dorfkirche Mariendorf abgeteilt. Unser Gemeindezentrum mit Namen Nahtan-Söderblom-Haus wurde am 3. Oktober 1959 eingeweiht. Zunächst wurde nur ein Gebäudekomplex mit einem Gemeindesaal errichtet, der als Gottesdienstraum genutzt wurde. Ursprünglich war sogar eine Kirche an der Ecke Säntisstr./Grimmingweg geplant. Da aber später kein Bedarf bestand, wurde sie nie gebaut. 1966 entstand dann ein Gemeindehaus, in dem damals die Kindertagesstätte untergebracht war. Heute ist dort das Pfarrhaus und Wohnungen zu finden.

Die Orte von Mariendorf-Süd sind in ständigem im Wandel. Der Kindergarten wird erweitert, es wird angebaut. Hier finden Sie alle Informationen zu diesem großen Projekt.

Die Gemeinde ist Teil des Kirchenkreises Tempelhof Schöneberg.

Kategorien