Pfarrerin gesucht

Pfarrer/in gesucht

Die Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Mariendorf-Süd, Evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg, ist ab 1. Juli 2022 durch Gemeindewahl wieder zu besetzen.

Die Gemeinde

mit rund 2.400 Gemeindemitgliedern, einem Gemeindehaus und einer großen Gemeindewiese

  • ist stolz auf die Kindertagesstätte mit 106 Plätzen in eigener Trägerschaft
  • schätzt den Förderverein, der die Musik unterstützt,
  • hat engagierte hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Arbeit mit Kindern, Konfirmanden/innen und Jugendlichen, Kirchenmusik, Küsterei und Kita),
  • bietet eine von Ehrenamtlichen getragene Seniorenarbeit,
  • ist getragen von einer Vielzahl motivierter Ehrenamtlicher aller Altersgruppen und einem erfahrenen, kreativen Gemeindekirchenrat
  • ist vielfältig, offen, spontan und neugierig
  • kann baulich gut erhaltene Gebäude vorweisen und plant deren energetische Umgestaltung,
  • hat auf dem Gemeindegebiet einen Friedhof und ein großes Seniorenheim,
  • blickt in die Region und über deren Grenzen hinaus.

Sie

  • sind engagiert, teamfähig und kommunikativ,
  • haben einen guten Draht zu jungen Menschen und Familien,
  • freuen sich darauf, christlichen Glauben authentisch zu leben und zu verkündigen,
  • sind bereit, die Geschäftsführung zu übernehmen und freuen sich auf diese Leitungsaufgabe,
  • möchten Menschen für die Gemeinde gewinnen,
  • haben Lust generationsübergreifend zu arbeiten,
  • behalten das Ganze der Gemeinde im Blick,
  • sind offen und interessiert für den Einsatz neuer Medien und die Mitarbeit beim Gemeindebrief,
  • haben Ideen, die Gemeindearbeit zukunftsorientiert mitzugestalten,
  • haben Mut, Neues auszuprobieren,
  • freuen sich in einem Pfarrhaus mit eigenem Garten zu wohnen (Dienstwohnungspflicht)

Bewerbung

Die Gemeinde hofft, Ihr Interesse geweckt zu haben.
Für Rückfragen stehen die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Frau Britta Schröter, Telefon: 90227 6995, britta-schroeter@web.de und Herr Superintendent Michael Raddatz, Telefon 030 755 15 16 10   suptur@ts-evangelisch.de, zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 18. Juli 2022 erbeten an das Konsistorium, Abteilung 3, Georgenkirchstr. 69, 10249 Berlin.


Aufgaben- und Anforderungsprofil

Das Aufgaben- und Anforderungsprofil ist umfangreich und entspricht unserem idealen Kandidaten/ unserer idealen Kandidatin. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen und zusammen sehen, welche Bereiche Ihnen als Bewerber/in besonders leicht fallen, welche Ihr Interesse wecken und in welchen Feldern wir Sie bei Ihrer Arbeit optimal unterstützen könnten. So können wir wortwörtlich zusammen wachsen.

Gottesdienste

  • Leitung der Gottesdienste liturgisch / theologisch
  • Entwicklung alternativer Gottesdienstformen und -inhalte
  • Anleitung der Lektoren/innen und des Teams Kindergottesdienst
  • 3 gemeindliche Gottesdienste im Monat zzgl. Festtagsgottesdienste
  • 1 Gottesdienst im Monat im Rosenhof Mariendorf
  • Beteiligung an regionalen Gottesdiensten  

Geschäftsführung

  • Personalführung / -leitung
  • operatives Haushaltsgeschäft
  • Vermögensverwaltung
  • Repräsentation
  • Gremienarbeit (Pfarrkonvent, Regionalkonferenz, ggf. Ausschüsse, Synode,..)
  • Vorbereitung des Gemeindekirchenrats
  • Durchführung jährlicher Klausurtagungen
  • Sponsorengewinnung
  • Unterstützung der Arbeit der Friedhofskommission
  • Bewahrung der Aufgabenschwerpunkte und Erschließung neuer Aufgabenfelder  

Amtshandlungen, Seelsorge, geistliche Leitung

Arbeit mit Konfirmanden/innen

  • Inhaltliche Planung und Strukturierung der Arbeit mit Konfirmanden/innen
  • Fortsetzung und Weiterentwicklung des Konzepts zur Arbeit mit Konfirmanden/innen
  • Teilnahme am Konfirmandenunterricht
  • Anleitung der Teamer/innen einschließlich themenbezogener Fortbildung
  • Durchführung regelmäßiger Konfirmandenfahrten
  • Elternarbeit  

Arbeit mit Jugendlichen, jungen Heranwachsenden

  • Zusammenarbeit mit den für Arbeit mit Jugendlichen zuständigen hauptamtlichen Mitarbeiter
  • Fortsetzung der nachhaltigen Arbeit mit Konfirmanden/-innen (z.B. KARAT, Projektteam)
  • Förderung offener, innovativer Jugendarbeit
  • Jugendgottesdienste (dreimal jährlich)  

Arbeit mit Ehrenamtlichen

  • Bewahrung und Förderung der Arbeit mit Ehrenamtlichen unterschiedlicher Altersgruppen
  • Schaffen von Betätigungsmöglichkeiten

Kindertagesstätte

  • religionspädagogische Arbeit
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätte und Gemeinde

Arbeit mit Kindern

  • Zusammenarbeit mit der für Arbeit mit Kindern zuständigen hauptamtlichen Mitarbeiterin
  • Initiierung und Leitung eigener Projekte, z.B. Gründung einer Gruppe für junge Familien

Arbeit mit Senioren

  • Unterstützung der in diesem Bereich ehrenamtlich Verantwortlichen
  • Teilnahme beim Geburtstagskaffee
  • Leitung des Seniorennachmittags (1x jährlich)
  • Hausbesuche aus besonderen Anlässen

Angebote zur Bibelarbeit

  • Predigtnachgespräche
  • Bibelkreis

Fachliche Kompetenzen

  • Fundierte theologische Kenntnisse
  • Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Vorschriften im Bereich Personal, -führung, Haushalt und Vermögen
  • Kenntnisse über die Struktur des Kirchenkreises Tempelhof und der Gemeinde Mariendorf-Süd
  • Kenntnisse über innovative Ansätze der Glaubenslehre und –vermittlung

Außerfachliche Kompetenzen

Einfühlungsvermögen /Empathie

  • Fähigkeit, sich in die Einstellungen anderer Menschen hineinzuversetzen
  • nimmt Gefühle und Bedürfnisse anderer wahr und ernst
  • kann gut hinsehen, hinhören und hervor spüren
  • kann Kontakte suchen, stiften und pflegen
  • hat eine wertschätzende, friedfertige Grundhaltung gegenüber anderen

Christliche Lebenskompetenz / Spiritualität

  • kann Menschen lebenslaufbezogen und geistlich begleiten
  • kann den Alltag und aktuelle politische Geschehnisse verständlich in theologischen Zusammenhang stellen
  • kann christliche Werte auch Distanzierten und Andersgläubigen nahe bringen

Belastbarkeit

  • bewältigt auch über einen längeren Zeitraum ein großes Arbeitsvolumen und Belastungen
  • behält in Stresssituationen und unter Zeitdruck den Überblick
  • schafft den erforderlichen Ausgleich in Belastungssituationen (Work-Life-Balance)

Entscheidungsfähigkeit

  • trifft zeitnahe, ergebnisorientierte und nachvollziehbare Entscheidungen
  • übernimmt Verantwortung für Entscheidungen
  • erkennt und wägt Konsequenzen unterschiedlicher Entscheidungsalternativen ab

Innovationsfähigkeit und Kreativität

  • ist Neuem gegenüber aufgeschlossen
  • entwickelt neue Vorstellungen und Konzepte
  • kann improvisieren
  • steht Fort- und Weiterbildungsangeboten offen gegenüber

Organisationsfähigkeit

  • setzt sinnvolle Prioritäten
  • plant frühzeitig und realistisch
  • stellt notwendige Informations- und Kommunikationswege sicher

Kooperationsfähigkeit

  • arbeitet vertrauensvoll und konstruktiv mit anderen zusammen
  • setzt seine / Ihre Fähigkeiten zur Erreichung der Team-/Gruppenziele ein
  • berücksichtigt andere Interessen und Ideen
  • hat Freude am Austausch und an der Zusammenarbeit auch gemeindeübergreifend

Führung von Mitarbeitern/innen

  • fördert die Zusammenarbeit im Verantwortungsbereich
  • bringt Mitarbeitern/innen Wertschätzung entgegen
  • schenkt Vertrauen und schafft Vertrauen
  • führt regelmäßig Dienstbesprechungen durch
  • drückt sowohl Positives als auch Unangenehmes klar aus

Bewerbung

Die Gemeinde hofft, Ihr Interesse geweckt zu haben.
Für Rückfragen stehen die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, Frau Britta Schröter, Telefon: 90227 6995, britta-schroeter@web.de und Herr Superintendent Michael Raddatz, Telefon 030 755 15 16 10   suptur@ts-evangelisch.de, zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 18. Juli 2022 erbeten an das Konsistorium, Abteilung 3, Georgenkirchstr. 69, 10249 Berlin.