Der Männergesangsverein Walhalla zum Seidelwirt zu Gast. Kostenloses Konzert.

Rückblick Konzert des Männergesangsvereins

Ma-Süd macht Musik e.V. hatte zum Adventskonzert am 29.11.2019 in unsere Kirche eingeladen und dieser Einladung folgten erfreulich viele, ca. 120 Fördervereins- und Gemeindeglieder sowie Gäste. Manche lockte wohl die Erinnerung an das begeisternde Konzert des Männergesangsvereins (MGV) im April 2015 bei uns, das übrigens der erste gemeinsame Auftritt dieses internationalen MGV von Studenten Berliner Musikhochschulen war. Inzwischen haben sie sich einen sehr guten musikalischen Ruf erworben, traten in der Adventszeit u.a. in der Bar jeder Vernunft und im französischen Dom auf. Vom ursprünglichen Quintett 2015 waren diesmal wieder Altan Berk (Türke), Philipp Mayer (Österreicher) und Julian Twarowski (Pole) dabei. Als neue Mitglieder lernten wir Valentin Benzencon (Schweizer) und Lawrence Halksworth (Brite) kennen.

Nach Eröffnung des Konzerts durch Barbara Sandner zog das Quintett mit einem kleinen Tannenbaum in unsere Kirche ein. Sie erfreuten und begeisterten dann die Zuhörer mit klassischen deutschen und internationalen Weihnachtsliedern, die sie humorvoll ansagten.
Zum Vortrag des russischen Weihnachtslieds hatte man J. Twarowski gewählt, weil er als Pole dem Russisch am nächsten kommen würde, die fehlerhafte Aussprache dem Publikum aber nicht auffalle. Zu Ehren des Namenspatrons Hanns Eisler der Musikhochschule wurde das von ihm komponierte humoristische Lied, „Immer raus mit der Mutter“, Text K. Tucholski, vorgetragen. Bei Paul Linckes „Berliner Weihnachtsluft“ klatschte und sang das Publikum mit. Es sang natürlich auch die beliebten Weihnachtslieder „O du fröhliche“ und „Stille Nacht“ mit. Die Zuhörer dankten dem MGV für das begeisternde Programm mit viel stürmischem Beifall.
Ma-Süd macht Musik e.V. war dankbar für 350 Euro€ Spenden.

B. Sandner

Kategorien