Gemeindebeitratssitzung

Bericht aus dem Gemeindebeirat

Unsere Beiratssitzung im Mai fand wieder mal im Saal des Gemeindeheims statt. Bernd Kaiser informierte uns aktuell und umfassend.
Gestartet sind wir mit dem Thema Ausschreibung der Pfarrstelle unserer Gemeinde. Der Gemeindekirchenrat hatte sich auf seiner Frühjahresklausurtagung Anfang April schwerpunktmäßig mit der Ausschreibung unserer Pfarrstelle beschäftigt. Sobald die Ausschreibung im Amtsblatt veröffentlicht ist, soll sie auch auf unserer Homepage eingestellt werden.

Der Verabschiedungsgottesdienst für unsere Pfarrerin Lydia Grund-Kolbinger findet am 12. Juni um 10:00 Uhr statt. Voraussichtlich ab 16. Juni wird unsere Pfarrerin ihre neue Stelle antreten. Der Superintendent hat unserer Gemeinde zugesichert, in der Übergangszeit bis zur Besetzung der Pfarrstelle in Mariendorf Süd eine Vertretung seitens des Kirchenkreises zu organisieren.

Weitere Themen waren die Ältestenwahl am 13.11.22. Die Gemeindekirchenratsmitglieder, deren Amtszeit 2022 endet, haben signalisiert, dass sie sich für die erneute Wahl voraussichtlich wieder zur Verfügung stellen. Parallel findet an diesem Tag auch der Martinsbasar statt, der mit einem Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden beginnt.

Derzeit haben wir in der Kirchengemeinde Menschen aus der Ukraine bei uns aufgenommen. Zurzeit ist es eine Familie mit 3 Personen. Sachspenden werden gerade nicht benötigt, Geldspenden gern.

Noch in diesem Jahr sollen energetische Maßnahmen zur Umstellung der Heizungsanlagen erfolgen. Ergänzend zu der Installation einer Wärmepumpe wird auch über eine Photovoltaik Anlage nachgedacht.
Das Treffen der Senioren Hauskreise bei Ingrid Akkerman endet in diesem Sommer. Die Teilnehmer sind schon informiert.

Das Seniorentanzangebot ist gestartet. Es wurde durch die Aufnahme und Unterbringung geflüchteter Menschen auch im Gemeindesaal unterbrochen. Es wird aber wieder fortgesetzt (FR Vormittags).

Wir freuen uns auf unser Sommerfest am 2. Juli 2022. Es werden wieder Kuchenspenden erbeten, Listen dazu werden in der Kita und in der Küsterei aushängen. Helfende Hände für den Auf- und Abbau werden noch gebraucht und können sich gern in der Küsterei melden.

S. Thieße

Kategorien