Corona-Ferien 10: Muttertagskarte

Liebe Kinder, liebe Eltern,
langsam lockert sich alles etwas und demnächst gehen immer mehr Kinder in die Kitas oder in die Schulen.

Man kann wieder in Zoo und den Tierpark und auch in den Botanischen Garten und auch andere Freizeitaktivitäten werden immer greifbarer. Wie es bei uns in der Gemeinde weitergeht, kann ich euch noch nicht genau sagen. Zu den Gottesdiensten wird es demnächst eine offizielle Stellungnahme und ich muss schauen, wie und wann und ob ich es schaffe, auch wieder das eine oder andere tatsächlich in der Gemeinde stattfinden zu lassen.

Das wird allerdings alles erst nach Pfingsten starten können, so lautet die Anweisung des Kirchenkreises. Bis dahin müssen wir uns ein Hygienekonzept entwickeln.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auch Ideen schreibt, was ihr euch wie vorstellen könntet, dass wir noch vor den Sommerferien machen können. Ob wir uns auf der Gemeindewiese zu einem kurzen Picknick treffen, jede Familie auf ihrer Decke!? Oder wir bearbeiten gemeinsam Speckstein, jede Familie auf ihrer Decke!? Oder einen gemeinsamen Spaziergang im Britzer Garten? Oder, oder, oder….schreibt mir bitte eure Tipps. Wann ich was mit wie vielen Menschen umsetzen kann, hängt natürlich von den öffentlichen Vorgaben ab.

Wirkliche Gruppen mit Kindern dürfen dann stattfinden, aber auch nur mit sechs Teilnehmern inklusive mir. Es wird nicht leicht werden, aber wir werden bestimmt ein paar kreative Lösungen finden.

Aber erstmal ist dieses Wochenende noch Muttertag. Und in diesem Jahr hatten es viele Mütter (natürlich auch viele Väter) schwerer als sonst. Der eigene Job und dazu noch das Homeschooling. Und dann musste ja auch noch für Bewegung und Beschäftigung gesorgt werden. Es war und ist für uns alle eine schwierige Situation.

Aber vielleicht ist das ja eine Motivation etwas für eure Mütter zu basteln.

Ich habe eine Schablone für eine aufklappbare Muttertagskarte für euch gemacht.

Klickt für die PDF

Ihr müsst das Herz nur ausschneiden……….

…..und die beiden Seiten an der gestrichelten Linie nach innen knicken. Fertig ist die Karte!

Und ihr dürft nun etwas für eure Mutter in die Karte schrieben oder malen und auch von außen die Karte verschönern.

Viel Spaß dabei!

Ganz liebe Grüße

Eure Frauke

Kategorien