Weihnachtsgeschichte

Der Trödler von Swaffham

Ein altes Märchen aus England

Es war einmal ein armer Trödler aus Swaffham. Er arbeitete hart, doch am
Ende eines langen Tages konnte er sich kaum etwas leisten. Eines Nachts träumte er, dass er nach London geht und auf einer Brücke eine Iebensverändernde Botschaft erfahren würde.

Der Trödler machte sich nicht viel aus diesem Traum. Allerdings wiederholte sich dieser Traum Nacht für Nacht und daraufhin beschloss der Trödler, nach London zu wandern. Also packte er seine Sachen und machte sich auf den Weg.

Nach vielen Tagen kam er in London an der Brücke aus seinem Traum an. Auf dieser verkaufen einige Händler Ihre Waren. Der arme Trödler lief hin und her, doch nirgendwo fand er die lebensverändernde Botschaft aus seinem Traum. Am dritten Tag sprach ihn ein Händler an und fragte: ,,Warum bist du hier?“ Da erzählte der Trödler von seinem Traum. Der Händler lachte laut und machte sich über den Trödler lustig: ,,Ich hatte auch einen Traum, in dem ich einen Schatz unter einer Eiche in einen Garten eines armen Trödlers in dem mir unbekannten Dorf Swaffham fand, aber denkst du, ich bin so dumm und würde meinen Job aufgeben, um einem einfachen Traum nachzugehen?“

Der Trödler blieb still und machte sich aufgeregt mit seiner lebensverändernden Botschaft auf den Heimweg. Zu Hause angekommen fand der arme Trödler unter seiner Eiche tatsächlich den Schatz und war dankbar, dass er seinem Traum folgte.

Bianca Barandat

Kategorien