Kampfkunst

Gedanken aus der Kampfkunstwerkstatt


Freitag auf der Gemeindewiese

Der erste Tag im Oktober zeigte sich von seiner besten Seite. Die Sonne schien und die Temperaturen waren für einen Aufenthalt im Freien noch gut geeignet. Die Wiese der Gemeinde ist am Nachmittag voller Leben.
Auf der einen Seite sitzen Familien auf bunten Decken, sie plaudern und picknicken, die Kinder toben um die Deckeninsel herum. Auf der anderen Seite geht es sportlich zu. Unter der Anleitung von Daniel Trumbach üben sich Kinder in Kampfkünsten. In der Zwischenzeit versucht Frauke Lobeck, die Kinder für ihre heutigen Bastelideen zu begeistern. Es werden fleißig Bäume, aber vor allem Kürbisse ausgemalt und mit Krepppapier verziert. Einige Kinder sind sehr schnell und kehren dann lieber zu ihrem Spiel zurück, andere arbeiten sehr konzentriert an der herbstlichen Dekoration für zu Hause. Dann kommt auf der anderen Seite wieder Bewegung in die Gruppe. Die kleinen Kampfkünstler werden von etwas größeren abgelöst und wieder wird sich sportlich betätigt. Der Nachmittag vergeht wie im Fluge, die Familien sammeln Bastelmaterial und Essen ein. Zum Abschluss werden gemeinsam Lieder gesungen und dazu natürlich getanzt. Während die Familien ihre Sachen zusammenpacken und nach und nach die bunten Decken verschwinden, wird es bei den Kampfkünstlern noch einmal sehr lebendig. Zum Abschluss darf getobt und gekämpft werden, was einige Kinder sehr ausgedehnt ausnutzen, bis auch dort für diesen Tag Schluss ist. Für die Freitagnachmittage darf es gerne weiter sonnig und warm bleiben!

Carola Follert


Kampfkunst, Selbstverteidigung für Kinder

Daniel Trumbach unterrichtet nicht nur in unserer Gemeinde Kampfkunst, sondern auch an einigen Berliner Schulen. Außerdem angagiert er sich in unserem Gemeindekirchenrat. Im Mittelpunkt der Kampfkunst steht die Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder und die Deeskalation, bzw. die Verteidigung in Konfliktsituationen. Daniel unterrichtet auch Erwachsene, bei uns aber nur Kinder im Schulalter.


Bastelgruppe für Kinder ab einem Jahr mit Geschwistern

Für alle Eltern mit Kindern ab einem Jahr, mit großen und kleinen Geschwistern.

Solange es möglich ist, lade ich alle, die gerne sich austauschen und auch Basteln zu unserer Freitagsgruppe, immer freitags 16:00 bis 17:30 Uhr in den Kinderraum ein. Wir werden gemeinsam mit einem Lied beginnen, dann gibt es die Möglichkeit, bei einem selbst mitgebrachten Snack sich auszutauschen. Im Anschluss basteln wir immer etwas und am Ende singen wir wieder. Es gilt 2G.

Kategorien